Verwaltungsrat  PVR  2007 - 2011
Katholische Pfarrgemeinde St Gallus Urberach, Rödermark

 

Der Verwaltungsrat (Pfarr-Verwaltungs-Rat  PVR) vertritt die Pfarrei juristisch.
Im Verwaltungsrat werden die Finanz- und Personalfragen der Pfarrgemeinde besprochen und entschieden.
Die Verantwortung umfasst im Wesentlichen den jährlichen Haushalt und alle Gebäude.
Die Trägerverantwortung für den Kindergarten obliegt ebenfalls dem Verwaltungsrat.
Den Vorsitz hat Kraft Amtes der Pfarrer.
Die weiteren Mitglieder wählt der Pfarr-Gemeinde-Rat (PGR) nach den Vorschriften des
Kirchenvermögen-Verwaltungs-Gesetzes (KVVG).
 

 -7 Mitglieder, davon 6 von Pfarrgemeinde-Mitgliedern gewählt-

 

        06074- Aufgaben-Bereiche  
1 Pfarrer Vorsitzender Klaus Gaebler 5988 Seelsorge - Leitung der Pfarrei pfarrer@st-gallus-urberach.de
2   Katharina Ayahs 888 888    
3   Bernd Groß 68569   bernhard_gross@gmx.de
4   Ingrid Killian 67414 Kindergarten - Gallusheim wilfried.killian@t-online.de
5   Ralf Liebscher 888 888    
6   Bardo Suderleith 875656  : bardo.suderleith@web.de
7   Martin Wilde   martin.wilde@st-gallus-urberach.de Borngasse 47
  Rendantin  1.4.2008 Christel Kucka 06108-72331 Finanzen  >>>rendantur-rodgau-.. ..seligenstadt@bistum-mainz.de<<<
  Pfarrbüro Andrea Witzel 5988   pfarrbuero@st-gallus-urberach.de

eingegeben 29.11.2009 ju

Verwaltungsrat  PVR  2007 - 2011
Katholische Pfarrgemeinde St Gallus Urberach, Rödermark

 

Pfarrer Klaus Gaebler
            Ingrid Killian
            Bernd Groß
            Bardo Suderleith
            Martin Wilde

 

eingegeben 25.11.2009 ju

 

 

 

Verwaltungsrat  PVR  2007 - 2011
Katholische Pfarrgemeinde St Gallus Urberach, Rödermark

 

Der Verwaltungsrat (Pfarr-Verwaltungs-Rat  PVR) vertritt die Pfarrei juristisch.
Im Verwaltungsrat werden die Finanz- und Personalfragen der Pfarrgemeinde besprochen und entschieden.
Die Verantwortung umfasst im Wesentlichen den jährlichen Haushalt und alle Gebäude.
Die Trägerverantwortung für den Kindergarten obliegt ebenfalls dem Verwaltungsrat.
Den Vorsitz hat Kraft Amtes der Pfarrer.
Die weiteren Mitglieder wählt der Pfarr-Gemeinde-Rat (PGR) nach den Vorschriften des
Kirchenvermögen-Verwaltungs-Gesetzes (KVVG).
 

 -7 Mitglieder, davon 6 von Pfarrgemeinde-Mitgliedern gewählt-

 

        06074- Aufgaben-Bereiche  
1 Pfarrer Vorsitzender Klaus Gaebler 9172157 Seelsorge - Leitung der Pfarrei pfarrer@st-gallus-urberach.de
2 stellvertr.Vorsitzend. Michael Schmitt 862136   migaschmitt@aol.com
3   Ingrid Killian 67414 Kindergarten - Gallusheim wilfried.killian@t-online.de
4   Melitta Sterkel 61927   Karlstraße 2
5   Martin Wilde   martin.wilde@st-gallus-urberach.de Borngasse 47
6   Mareike Witzel 690277   mareike.witzel@st-gallus-urberach.de
  Kirchenrechner Wolfgang Eder 50285 Pfarr-Verwaltungs-Rat woeder@aol.com
  Rendantin  1.4.2008 Christel Kucka 06108-72331 Finanzen  >>>rendantur-rodgau-.. ..seligenstadt@bistum-mainz.de<<<
  Pfarrbüro Andrea Witzel 5988   pfarrbuero@st-gallus-urberach.de

eingegeben 20.03.2009 ju

 

St Gallus Urberach Pfarr-Verwaltungs-Rat 2007-2011 PVR stellt sich vor
 


Pfarrer Klaus Gaebler
Vorsitzender

... Jahre, Pfarrer

seit 1. Oktober 2001 Pfarrer in Rödermark
 

"Wer zu spät kommt, den straft das Leben".
Dieses Wort von Michail Gorbatschow, dem russischen Präsidenten, ist zum geflügelten Wort geworden. Erich Honecker, der Staatsratsvorsitzende, der nicht mehr existierenden DDR, war der erste, 
der es gehört hat; war es doch an ihn und an das System gerichtet, das er repräsentierte und das sich unflexibel eingeforderten Neuerungen und Notwendigkeiten, die an diesen ostdeutschen Staat von den Einwohnern herangetragen wurden, vehement verschloss.
Der Preis für die Ignoranz war der lang ersehnte Wegfall der Mauer mit dem Todesstreifen und der Grenze,
die 40 Jahre mitten durch unser Land verlief. Alles ist gut gegangen. 
"Wer zu spät kommt, den straft das Leben", dieses Wort mahnt auch uns in der Pfarrgemeinde, 
die Notwendigkeit von Veränderungen und Wandel, die ja unsere Zeit und auch die Pastorale prägen, 
nicht zu verschlafen, sondern sich ihnen zu stellen und darauf zu reagieren.
Dabei immer einen Schritt voraus zu denken und auch zu sein, das bleibt unsere Aufgabe auch im 
Pfarrgemeinderat. 
Das wünsche ich uns für unsere Arbeit in der Gemeinde in den verschiedenen pastoralen Feldern,
die sich uns stellen und auftun..

 



Michael Schmitt
stellvertretender Vorsitzender

Ich bin 43 Jahre alt, verheiratet, habe zwei Söhne und von Beruf Flugzeugelektroniker.
Neben meiner Tätigkeit im Verwaltungsrat engagiere ich mich im Familiengotesdienstkreis.
Für die Gemeinde St. Gallus wünsche ich mir ein gutes Zusammenwirken der
einzelnen Gruppierungen.


Ingrid Killian

als gebürtige Urberacherin lebe ich mit meiner Familie seit 1949
in Rödermark-Urberach und in der Pfarrgemeinde St Gallus.

Neben meinen Einzelkontakten sehe ich für mich auch die Notwendigkeit
für einzelne Gruppierungen der Gemeinde aktiv mitzuwirken und Verantwortung zu übernehmen.
 


Melitta Sterkel
Rentnerin

in Urberach geboren und großgeworden, stets auch mit der Pfarrei St Gallus verbunden.
Aus den Jugendgruppierungen der Pfarrei in verschiedene Aufgaben in sozialen Bereichen
hineingewachsen und in allgemeinen Kontakten und in der Einzelbetreuung tätig.
 


Martin Wilde

Ich bin 41 Jahre alt und als Verwaltungsratsmitglied u. a. für das Gallusheim zuständig. Als jüngster von 5 Brüdern wuchs ich direkt neben der Kirche in Kirchheim auf. Dort war ich bereits als Kind und Jugendlicher stets mit der Kirche verbunden. Für meine Tätigkeit in St. Gallus wünsche ich mir, dass wir die Herausforderung des Gemeindezentrums zu aller Zufriedenheit meistern werden.
 



Mareike Witzel

Ich bin 27 Jahre alt und von Beruf Bankfachwirtin und arbeite bei einer
Privatbank in der Kreditbetreuung für Finanzinstitutionen im OECD-Bereich.
Aufgewachsen bin ich in unserer Gemeinde St Gallus Urberach und war dabei
unterschiedlich intensiv in folgenden Gruppierungen aktiv:
Pfadfinder, Schola, Meßdiener, KJG und Offene Arbeit.
Von November 2003 bis Oktober 2006 war ich Mitglied im Pfarrgemeindrat.
In dieser Zeit war ich als Vertreterin des PGR im Verwaltungsrat.
Im Oktober 2006 habe ich mich als ordentliches Mitglied des Verwaltungsrates
wählen lassen und gleichzeitig mein Amt im PGR niedergelegt.
Ich wünsche mir, dass wir es schaffen, den notwendigen Umbruch konstruktiv
und für unsere Gemeinde sinnvoll voranzubringen - ohne unnötige Hürden
überwinden und damit notwendige Kraft verschwenden zu müssen.

 


Aufgaben gemäß Gesetz über die Verwaltung und Vertretung des Kirchenvermögens im Bistum Mainz (KVVG) vom 28.01.2007

eingegeben 30.06.2008 ju

 

 

St Gallus Verwaltungs-Rat 2003 - 2007  PVR

Der Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat vertritt die Pfarrei juristisch. Im Verwaltungsrat werden die Finanz- und Personalfragen der Pfarrgemeinde besprochen und entschieden. Die Verantwortung umfasst im Wesentlichen den jährlichen Haushalt und alle Gebäude. Die Trägerverantwortung für den Kindergarten obliegt ebenfalls dem Verwaltungsrat. Den Vorsitz hat Kraft Amtes der Pfarrer. Die weiteren Mitglieder wählt der Pfarrgemeinderat nach den Vorschriften des Kirchenvermögensverwaltungsgesetzes.

Name Anschrift Telefonnr. Aufgabenbereich
Vorsitzender
Pfarrer Klaus Gaebler Traminer Straße 10 06074 - 9172157 Leitung
Mitglieder
Dr. Matthias Hallmann Görlitzer Straße 9 06074 - 862146
Christian Hinzmann Chemnitzer Straße 24 06074 - 5793 Pfarrgemeinderat
Ingrid Kilian Wiesenstraße 15a 06074 - 67414
Angelika Richert Bruchwiesenstraße 31 06074 - 891913
Michael Schmitt Friedhofstraße 35 a 06074 - 862136 
Melitta Sterkel Karlstraße 2 06074 - 61927
Helmut Weckesser Am Eichenbühl 37 06074 - 67149 Pfarrgemeinderat
Mitglieder
PGR - Vertretung
Mareike Witzel Karlstraße 8 06074 - 690277 Pfarrgemeinderat
Kirchenrechner
Wolfgang Eder Jenaer Straße 3 06074 - 50285 Kirchenrechnung, Verträge

 

eingegeben 22.09.2006 ju